Kontaktformular

 

Ihre Nachricht wird an meine E-Mail-Adresse weitergeleitet. 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

Vielleicht stellen Sie sich die Frage "Amateurfunk, was ist das denn ?"

Von OVV Volker Wassermann, OV Kempen R05 im DARC

 

Amateurfunk ist ein vielseitiges Hobby, bei dem man nicht nur funkt, sondern auch viel Spaß mit und an der Technik hat. Vielleicht haben viele Leute das Vorurteil: "Funkamateure sitzen alleine im Keller, funken oder basteln vor sich hin." Doch wer sie kennt, der weiß, dass es nicht so ist. Zum einen gibt es da die Funkamateure, welche eine Prüfung absolvieren, um dann eigene Geräte zu bauen und modifizieren zu können. Zum anderen gibt es SWL's, welche nur am Hören von Funksendungen interessiert sind. Ebenso gibt es Funkamateure, die den Spaß am Funken für sich entdeckt haben und sich über jede Verbindung freuen, sei es in Deutschland, Europa, oder der ganzen Welt.

 

Als Funkamateur hat man weltweit über 2 Millionen Freunde. Die Funkverbindung wird üblicherweise mit einer QSL- Karte (Postkarte), über den DARC, bestätigt. Funkamateure beschäftigen sich z. B. mit Antennenbau, denn für die Kommunikation sind Antennen sehr wichtig, nur wer eine gute Antenne hat, wird auch gut gehört. Außerdem gibt es jene, die Wettbewerbe (Conteste) für sich entdeckt haben, in denen es darum geh, in einer bestimmten Zeit mit so vielen Funkamateuren wie möglich zu kommunizieren. Jährlich werden im Amateurfunk nationale- wie auch internationale- Meisterschaften ausgetragen. Dort geht es um Pokale sowie Diplome.

 

Viele verbinden das Hobby auch mit der Natur und gehen mit Rucksack, Batterie, Funkgerät und Antenne auf Berge, um von dort aus zu funken. Außerdem gibt es auch noch das Amateurfunkpeilen. In der Natur werden mit selbst gebauten Empfängern, Sender in Verstecken angepeilt. Sobald eine Peilung aufgenommen wurde, wird nach Richtung und Signal zu diesem Punkt gelaufen.

 

Amateurfunk ist vielseitig, z. B. kann man zu den gängigen Modulationen wie Sprechfunk (SSB, FM), Tastfunk (CW) auch digitale Betriebsarten (WJST, PSK, SSTV) z.B. Bilder in alle Welt übertragen. Funkamateure betreiben ebenso ihr eigenes Fernsehen (ATV). Es gibt auch Funkamateure die über den Mond als Reflektor funken. Diese Betriebsart nennt sich EME (Erde-Mond-Erde). Oder sie stellen Verbindungen zur Kommunikation über Satelliten her. Es ist durchaus möglich, mit der Internationalen Raumstation ISS Kontakt zu erhalten. Einige der Astronauten sind auch Funkamateure. Ebenso gibt es Funkamateure welche sich mit Digitaltechnik sowie der Programmierung von Mikroprozessoren beschäftigen. So sind wir Funkamateure eben, vielseitig und technisch interessiert.

 

 

Wer Interesse an Technik sowie an diesem aufregenden Hobby hat, kann sich jederzeit an ein Mitglied unseres OV´s wenden. Die beste Möglichkeiten zu einer Kontaktaufnahme wäre, einfach unsere OV- Abende zu besuchen. Oder sich an unseren Ortsverbandsvorsitzenden Volker Wassermann, DJ8VW  zu wenden.

 

Interessenten und Gäste sind recht herzlich willkommen.