Sonntag, 22. Mai 2022

Download
Der Tagesgang des Windes
Bei ruhigen Wetterlagen kommt und geht der Wind oft mit der Sonne
22.05.22_UKW-Wetter.mp3
MP3 Audio Datei 2.0 MB

Wenn der Wind mit der Sonne kommt und geht

 

Radeln bei Windstille oder Rückenwind



Sonntag, 15. Mai 2022

Download
Tageshöchsttemperatur
Tageshöchsttemperatur.MP3
MP3 Audio Datei 2.0 MB

Tageshöchsttemperatur

 

Bei Sonnenschein wird erst gegen 16 - 17 Uhr die Tageshöchsttemperatur erreicht, also nicht zur Zeit des Sonnenhöchststandes . 



Sonntag, 8. Mai 2022

Download
Prognostik
Prognostik.MP3
MP3 Audio Datei 3.1 MB

Glaskugelbesitzer und Kaffeesatzleser

Wenn man zu viel über die Zukunft erfragt, stößt auch eine professionelle Prognostik oft an ihre Grenzen. 



Sonntag, 1. Mai 2022

Download
fünfzehn Grad
fünfzehn_Grad.MP3
MP3 Audio Datei 3.4 MB

plus 15 Grad statt minus 18

Einen Wärmestau von 33 Grad verdanken wir den Treibhausgasen. So liegt die durchschnittliche Temperatur unserer Erde statt bei minus 18 Grad bei plus 15 Grad.  Ein Anstieg der Treibhausgase führt zwangsläufig zu einer Erderwärmung. 



Sonntag, 24. April 2022

Download
Temperatur und Feuchte
Luft_messen.MP3
MP3 Audio Datei 2.4 MB

 

Richtig messen

Lufttemperatur und Luftfeuchte

Es ist gar nicht so einfach, diese beiden Parameter richtig zu messen



Sonntag, 17. April 2022 (Ostern)

Download
Hase_Ei_Wetter
Hase_Ei_Wetter.MP3
MP3 Audio Datei 2.7 MB

 

Der Hase, das Wetter und das Ei

Sie glauben Bescheid zu wissen? Ich erzähle Ihnen heute die wahre Geschichte. Mein Name ist Klaus, DL5EJ


Schon die alten Germanen verehrten das Ei und den Hasen als Fruchtbarkeitssymbole. Daher also die Verbindung zwischen Hase und Ei. Beide wurden zur Frühlingszeit verehrt. Die Christen haben auf dem Konzil von Nicea im Jahre 325 festgelegt, dass sie ihr Auferstehungsfest mit dem Frühlingsfest der Germanen zusammenlegen wollen. Dadurch haben sie die Christianisierung der Germanen erleichtert, mussten aber deshalb einiges aus dem Brauchtum der Germanen übernehmen, so den Hasen und das Ei. (...)


Sonntag, 10.03.2022

Inversionen

 

Sie treten vor allem im Winter und Herbst und den Übergängen der Jahreszeiten auf und beeinflussen die Reichweiten der ultrakurzen Wellen.

Download
Barometer, Inversion
Sonne_Inversion_Barometer.MP3
MP3 Audio Datei 1.7 MB


Sonntag, 3. April 2022

Download
Was wäre, wenn...
Was_wäre_wenn.MP3
MP3 Audio Datei 3.1 MB

Was wäre, wenn unsere Erde sich nicht mehr um ihre Achse drehte? 

Es gäbe eine Mega- Katastrophe. Die Umdrehungsgeschwindigkeit der Erde beträgt hier bei uns etwa 1000 Kilometer pro Stunde. Am Äquator sind es sogar 1650 Kilometer pro Stunde. Ein Abbremsen in wenigen Sekunden auf Null hätte bereits dramatische Auswirkungen. Ganz zu schweigen von den Ereignissen danach, die unseren Lebensraum total zerstören würden. 

 

Leben konnte auf unserer Erde nur dadurch entstehen, dass sie nicht still steht. Und das wurde vor ca. 4 Milliarden Jahren zufällig so entschieden. Damals entstand auch unser Mond unter ganz besonderen Umständen. Er stabilisierte die Bewegung unserer Erde von Anfang an bis heute. Eine Kette von Zufällen hat dazu geführt, dass es uns heute gibt. Vielleicht waren diese Zufälle ja von Anfang an gewollt, damit es uns einst geben sollte. 

 



Sonntag, 27. März 2022

Unser Tageslicht

Es geht nun mit Macht in Richtung Frühling. Wir bemerken das unter anderem daran, dass es immer länger hell bleibt. Das zunehmende Tageslicht ist sehr förderlich für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Das ist nicht nur ein Gefühl, sondern es ist längst wissenschaftlich belegt. Zwei Hormone spielen eine entscheidende Rolle dabei: Das Melatonin  und das Serotonin, die in unserem Körper erzeugt und ausgeschüttet werden. (...)

 

 Der Text meines Vortrages wurde handschriftlich niedergelegt. Meinen Vortrag können Sie hier als MP3- Datei herunter laden und sich anhören. 

Download
Tageslicht
Tageslicht.MP3
MP3 Audio Datei 3.1 MB


Sonntag, 20. März 2022

Gestalt der Wolken, die Haufenwolke (Cumulus)

Die Gestalt der Wolken über unseren Köpfen ist trotz einer schon längst erfolgten gründlichen Klassifizierung so mannigfaltig, dass es wahrscheinlich noch nie an einem bestimmten Beobachtungsort auf der Erde jemals eine in allen Einzelheiten gleich aussehende Wolkenkonstellation erneut gegeben hat. Bei allen Unterschieden lassen sich die Wolkenformen jedoch auf zwei Hauptformen zurückführen: die Schicht- und die Haufenwolken. Die Haufenwolken oder „Cumuli“ sind im Gegensatz zu den Schichtwolken „Strati“ in die Höhe orientiert. Sie sind vornehmlich Wolken der warmen Jahreszeiten, in denen auch die Segelflieger unterwegs sind. Sie verdanken ihre Entstehung dem raschen Aufsteigen erwärmter Luft. Man bezeichnet sie deshalb auch als Quell- oder Thermikwolken. Die Aufwinde, die z.B. in Gewitterwolken gemessen worden sind, führen die Wolken bis in Höhen von 6 bis zu 10 Kilometern. Besonders typisch ist die Wolkenstruktur an der Oberseite. Die „Türme“, „Kuppeln“ oder „Hügel“ leuchten im Sonnenlicht oft blendend weiß. An der Unterseite sind die Haufenwolken grau, oft sogar ziemlich dunkel, und der Verlauf ist dort nahezu  waagerecht. Er markiert das sog. „Kondensationsniveau“. Das Kondensationsniveau einer Wolke ist ihre Basis und liegt dort, wo die relative Luftfeuchtigkeit in Folge der nach oben abnehmenden Temperatur 100 % erreicht, den so genannten Taupunkt. Dort ist die Luft mit dem unsichtbaren Wasserdampf gesättigt und kondensiert bei weiterer Abkühlung zu kleinsten Wassertröpfchen. Daraus,  in Wasser- oder Eisform, bilden sich die Wolken.  Ein typisches Verhalten der Haufenwolken ist ihre rasche Veränderung, die in 5 bis 20 Minuten vor sich geht.

Haufenwolken kommen in verschiedenen Höhen vor: (...)

 

Download
Wolkengestalt
Wolkengestalt.MP3
MP3 Audio Datei 3.9 MB
Download
Wolkengestalt
Wolkengestalt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.4 KB


Sonntag, 13. März 2022

Datumsgrenze

Mitternacht Null Uhr ist die Zeit der Datums- Weiterstellung. Doch alle 24 Zeitzonen unserer Erde haben ihre eigene Mitternacht. Sie hätten deswegen auch alle eine eigene unterschiedliche  Datumsumstellung. Das wird durch die  eingerichtete willkürliche Datumsgrenze verhindert. Wer diese überquert, muss sein Datum vor- oder zurückstellen. 

Download
Datumsgrenze
Datumsgrenze.MP3
MP3 Audio Datei 2.2 MB


Sonntag, 06. März 2022

Das Mondphänomen

Warum erscheint uns die Mondscheibe am Himmel in der Nähe des Horizonts stets größer als steil über unseren Köpfen. Unsere Augen sehen, unser Gehirn interpretiert. Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? 

Download
Die Größen der Mondscheibe
Mondphänomen.MP3
MP3 Audio Datei 2.2 MB

Sonntag, 27. Februar 2022

Frühjahr

Nun stehen wir bereits dicht vor dem Beginn des meteorologischen Frühlings am ersten März. Der eigentliche kalendarische Frühling beginnt erst, wenn die Sonne im Zenit (also senkrecht) über dem Äquator steht. Das ist erst in gut drei Wochen am 21. März der Fall.

Jetzt zeigt die Welt der Pflanzen ihren eigenen Frühling an. In der Wetterkunde gibt es dafür einen Begriff, der als Phänologie bezeichnet wird. Der Begriff stammt aus dem Griechischen und bedeutet „Lehre von den Erscheinungen“. Darin orientiert man sich an den Blütezeiten von Pflanzen in den einzelnen Phasen des Jahres innerhalb der Jahreszeiten. Und da hat der Frühling besonders viel zu bieten. Während der meteorologische Frühlingsbeginn am 1. März überall gleich ist, entwickelt sich die Pflanzenwelt abhängig vom Längen- und Breitengrad. Aus dem Südwesten Europas, von der Küste Portugals, wandert der phänologische Vollfrühling täglich 30 bis 40 km und trifft etwa Mitte April mit der Apfel- und Kastanienblüte in Deutschland ein. In Finnland warten die Menschen hingegen bis Ende Mai auf diese Blütenzeit.

Download
Frühjahr
Frühjahr.MP3
MP3 Audio Datei 2.8 MB

Download
Frühjahr
Frühjahr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.3 KB


Sonntag, 20.Februar 2022

Download
Kraft des Windes
Kraft des Windes.MP3
MP3 Audio Datei 2.6 MB

 

Woher nimmt der Wind seine Kraft?

Statischer und dynamischer Luftdruck

Die Resonanz bei Sturmböen findet bei Bäumen stets neue "Opfer". 

 



Sonntag, 13. Februar 2022

 "Fußspuren des Teufels"

 Heute liefere ich Ihnen eine Wintergeschichte, die Sie mit Sicherheit noch nicht kennen. Sie passt so gar nicht in unser derzeitiges Wetterbild im Februar.  Sie stammt vom 9. Februar 1855 aus der Grafschaft Devon im Südwesten von England. Der Winter war dort besonders streng gewesen. In ganz Großbritannien herrschten Anfang des Jahres 1855 extrem niedrige Temperaturen. In der englischen Grafschaft Devon schneite es mal wieder an jenem Tag. Dabei wurde es am Abend milder und es fiel sogar etwas Regen, den der danach erneut auftretende Frost wieder gefrieren ließ. Und darauf schneite es erneut.

 

Am Morgen überzog eine frostige Decke das Land. Im frischen Schnee entdeckten die Einwohner Ungewöhnliches: (...)

Download
Fußspuren des Teufels
Eine winterliche Geschichte aus England
Fußspuren des Teufels.MP3
MP3 Audio Datei 3.1 MB
Download
Fußspuren des Teufels
Fußspuren des Teufels.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.5 KB


Sonntag, 6. Februar 2022

Sturm (Faktencheck)

"Und täglich grüßt das Murmeltier"

Ein Sturm oder Sturmtief ist ein Tiefdruckgebiet, das mit sehr niedrigem Kerndruck und dem zufolge mit hohen Windgeschwindigkeiten verbunden ist. Der mittlere Wind muss eine Geschwindigkeit von mindestens 20,8 Meter pro Sekunde oder 74,9 Kilometer pro Stunde oder Stufe 9 auf der Beaufort- Skala betragen.

 

 

Grau in Grau war oft das Wetter im vergangenen Januar. Es wiederholten sich immer wieder die gleichen grauen Tage. Und Sonnenschein war schon etwas Besonderes. Am Mittwoch vergangener Woche, dem 2. Februar, war Mariä Lichtmess. Dort feiert man in den USA ein altes Volksfest, den sog. Murmeltiertag. Draußen regnet es mal wieder, der Himmel ist grau und die Stimmung oft nicht gerade gut. „Und täglich grüßt das Murmeltier“. So heißt ein berühmter Film, der vor knapp 30 Jahren in unsere Kinos kam. In diesem Film (...)

Download
Sturm, Faktencheck
Sturm_Faktencheck.MP3
MP3 Audio Datei 4.4 MB
Download
Sturm, Faktencheck
Sturm, Faktencheck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 51.7 KB


Sonntag, 30. Januar 2022

Weltraumforschung 2022

Was passiert in diesem Jahr 2022 am Himmel über Rhein und Ruhr? Das Weltall dehnt sich weiter aus, und zwar umso schneller, je weiter wir in die Tiefe blicken. So frage ich mich manchmal, wieso bekomme ich dann immer seltener einen Parkplatz? Zum Thema Parkplatz im Universum gleich etwas mehr. Nun zur Weltraumforschung in diesem Jahr. (...)

Download
Lagrangepunkt
Lagrangepunkt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.5 KB
Download
Weltraumforschung 2022
Lagrangepunkt.MP3
MP3 Audio Datei 3.8 MB


Sonntag, 23. Januar 2022

Vulkane sind Dreckschleuder

Sie können weltweit das Wetter beeinflussen, große Zerstörungen anrichten und unsere Atemluft verseuchen. Unterseeische Vulkanausbrüche können gefürchtete Tsunamis auslösen.  

 

Download
Vulkane sind Dreckschleuder
Vulkane als Dreckschleuder.MP3
MP3 Audio Datei 3.5 MB


Sonntag, 16. Januar 2022

Download
Was ist eine Lebenszone?
Was ist eine Lebenszone.MP3
MP3 Audio Datei 4.1 MB

Lebenszone

Ist unsere Erde ein Sonderfall der Entstehung innerhalb der Lebenszone einer Sonne? Welche Bedingungen müssen bei einem Stern erfüllt sein, damit er eine stabile Lebenszone entwickeln kann? 

 



Sonntag, 9. Januar 2022

Alles Gute für das Jahr 2022

Download
Zeitgleichung
Zeitgleichung.MP3
MP3 Audio Datei 2.7 MB

Exzentrizität der Erdumlaufbahn um die Sonne  und Neigung der Erdachse bewirken das Phänomen der  Zeitgleichung. 

Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge können unsymmetrisch verlaufen.



Ich danke der Fliegerfunkrunde für ihre Treue und die Weihnachtsgrüße, die wieder einmal ihre Krönung in einem echten Dresdener Christstollen erfuhren.. Ich hoffe, wir können im nächsten Jahr, trotz vieler Einschränkungen durch die Pandemie, bewährte menschliche Begegnungen pflegen.

 

Bleibt bitte gesund und unterschätzt die Gefahren der Ansteckung nicht!

 

Vy 73,

Klaus, DL5EJ 

 

Download
Regionales und globales Klima
Regionales und globales Klima.MP3
MP3 Audio Datei 2.9 MB

Sonntag, 12. Dezember 2021

Wintermärchen

Unsere Landschaft ist eine Winterreise wert

Auf Grund seiner orografischen Struktur weist unser Bundesland NRW bisweilen regional recht unterschiedliche Wetterverhältnisse auf. Das gilt besonders für den Winter. Dort, wo der Schnee  auf Grund der Höhenlage liegen bleibt, kann sich bisweilen ein echter Winterzauber entwickeln. 

Download
Wintermärchen
Wintermärchen.MP3
MP3 Audio Datei 2.8 MB


Sonntag, 5. Dezember 2021

Download
Wenn Schnee schmilzt
Wenn Schnee schmilzt.MP3
MP3 Audio Datei 3.0 MB

Schneeschmelze

Westwetterlagen 



Sonntag, 28. November 2021

Energie der Zukunft?

Können wir das Feuer vom Himmel holen?

Kernverschmelzung statt Kernspaltung

Vom Wasserstoff zum Helium

Download
Energie der Zukunft?
Energie der Zukunft.MP3
MP3 Audio Datei 3.6 MB


Sonntag, 21. November 2021

Klima und Gesundheit

Wie ist das eigentlich mit dem Klimawandel und unserer Gesundheit? Es gibt ja immer noch Leute, denen die Eisbären egal sind, ebenso die Wälder und die Meere oder die Permafrostböden, die Eisbedeckung der Arktis  usw.  Aber was ihnen ganz bestimmt nicht egal sein wird, ist die eigene Gesundheit in Verbindung mit der Klimaänderung

Download
Klima und Gesundheit
Klima und Gesundheit.MP3
MP3 Audio Datei 2.9 MB
Download
Klima und Gesundheit
Klima und Gesundheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.9 KB


Sonntag, 14. November 2021

Klimawandel, bei uns etwas schneller ?

Seit 1850 ist es in Deutschland im Mittel rund 2,3 Grad wärmer geworden. Somit ist die Erwärmung bei uns schon um ein Grad weiter fortgeschritten als der globale Wert von 1,3 Grad. Ist der Klimawandel bei uns stärker ausgeprägt als im Rest der Welt? Die klare Antwort ist Nein. Die Ursache dafür liegt darin, dass in das globale Mittel auch der Temperaturanstieg der Meeresoberflächen einberechnet wird. Diese erwärmen sich allerdings deutlich langsamer als die Landoberflächen, wodurch der gesamte Mittelwert gedämpft wird. Verstärkt wird dieser Effekt dadurch, dass die mit Wasser bedeckte Oberfläche der Erde viel größer ist.

 

Die Welt wird immer wärmer. Bis zum Jahr 1900 waren die Temperaturen in den vergangenen 1000 Jahren sehr konstant. Seitdem steigen sie weltweit gesehen an. Besonders rasant war die Anstieg in den vergangenen 30 Jahren. Ein Ende dieses Trends ist nicht in Sicht.

 

Neben den erheblichen Unterschieden zwischen Land und Wasser gibt es auch erhebliche Kontraste zwischen den Erwärmungen verschiedener Landmassen. Am Äquator ist die Erwärmung noch nicht so weit fortgeschritten. In den Polargebieten findet man dagegen den höchsten Temperaturanstieg.

 

 

Dem Weltklimarat zufolge wird Anfang der 20/30 er Jahre der Anstieg der globalen Oberflächentemperatur den Wert von 1,5 Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit erreichen. Das Pariser 1,5 Grad - Ziel würde damit bereits recht zeitnah erreicht. Mehrere berechnete Szenarien zeigen übereinstimmend einen Anstieg zwischen 1,6 und  2,4 Grad bis zum Jahre 2050 an. Bis 2100 ergeben fast alle Berechnungen einen Temperaturanstieg um 1,8 bis 4,4 Grad.

 

Download
Klimaerwärmung
Klimaerwärmung.MP3
MP3 Audio Datei 1.4 MB
Download
Klimaerwärmung
Klimawandel bei uns.pdf
Adobe Acrobat Dokument 38.8 KB


Sonntag, 7. November 2021

Der Tagbogen der Sonne

Die Tage werden kürzer, die Nächte werden länger. Die Sonne bewegt sich auf immer tiefer gelegenen Bahnen am Himmel. Sie beschreibt einen wesentlich flacheren Tagbogen als in der warmen Jahreszeit. Woher kommt das? 

Download
Der Tagbogen der Sonne
Tagbogen.MP3
MP3 Audio Datei 2.0 MB

Der Tagbogen oder Tagesbogen der Sonne wird durch die Schrägstellung der Erdachse auf ihrer Bahnebene hervorgerufen. Das sind zurzeit 23.4 Grad. Im Laufe eines Jahres bewegt sich die Sonne scheinbar vom Südlichen Wendekreis bis zum Nördlichen. Dabei überquert sie zweimal den Äquator, einmal von Norden, einmal von Süden. Das sind die Zeiten der Tag- und Nachtgleiche, wenn die Sonne senkrecht über dem Äquator steht. Das bedeutet Frühlings- , bzw. Herbstbeginn. Der Tagbogen der Sonne bestimmt somit die Jahreszeiten. Der Wind sorgt für den Ausgleich der damit verbundenen Temperaturunterschiede. 

 

 

 



Sonntag, 31. Oktober 2021

Download
Wind und Segel
Wetter_Segel.MP3
MP3 Audio Datei 2.2 MB

Wind und Segel(n)

 

Segeln heißt, dem Wind ein Schnippchen schlagen. Vorausgesetzt er weht. 



Sonntag, 24. Oktober 2021

Download
Deutsches Wetter
Wetter_DL.MP3
MP3 Audio Datei 2.5 MB

Ein gesamtdeutsches  Wetter,

gibt es das?



Sonntag, 17. Oktober 2021

Nobelpreise für Klimaforschung

Drei Forscher erhalten im recht hohen Alter (90, 89 und 73 Jahre) den Nobelpreis für Physik. Besonders wichtig sind in der heutigen Klimadiskussion ihre Forschungen im Bereich der künftigen Weiterentwicklung des Erdklimas. Sie entdeckten und belegten, dass es in chaotischen Zuständen dennoch gewisse Ordnungen gibt, die sich modellieren lassen. Unter den drei Forschern ist der deutsche Wissenschaftler Klaus Hasselmann, der ehemalige Leiter des Hamburger Max- Planck- Instituts. 

Download
Nobelpreise für Physik
Nobelpreise.MP3
MP3 Audio Datei 2.7 MB

Sonntag, 10. Oktober 2021

Das Auf und Ab in Luft und Wasser

Woran denken Sie, wenn ich von „Auf und Ab“ spreche? Vielleicht an eine Welle? An eine elektromagnetische? Oder vielleicht an eine Schaukel? Unser komplettes Dasein scheint aus Wellen oder Schwingungen durchzogen zu sein. So ist das auch in Meer und Wetter. Wenn Sie am Rande eines Sees oder am Strande eines Meeres sitzen und einen Stein ins Wasser werfen, können Sie das Spiel der Wellen beobachten, die sich vom Mittelpunkt ausbreiten, sich überschneiden und flach nach außen auslaufen. Dann gibt es noch die großen Wellen, sowohl an Seen als auch am Meer, die im Abstand von Minuten am Ufer auftreffen. Und schließlich die ganz großen Wellen, die von Ebbe und Flut verursacht werden und im Abstand von ca. 6 Stunden eintreffen und sich nicht mehr als einzelne Welle, sondern als Hebung und Senkung des Meeresspiegels zeigen. (...)

Download
Das Auf und Ab in Wasser und Luft
Das Auf und Ab.MP3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Das Auf und Ab in Meer und Wetter
Das Auf und Ab in Luft und Wasser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.1 KB


Sonntag, 3. Oktober 2021

Die Windstärken nach Beaufort

Bisweilen weht nur ein laues Lüftchen, manchmal eine frische Brise oder sogar ein Sturm. Die Windstärken können sehr unterschiedlich sein und eine absolute Windstille gibt es selten.

 

Eine 12teilige Beaufort- Skala wurde von einem britischen Admiral Sir Francis Beaufort im Jahre 1806 während seines Kommandos auf dem Versorgungsschiff Woolwitsh entwickelt. Den Nutzen dieser Skala erkannte die Britische Marine. So wurde sie im Jahre 1838 auf Anweisung der Admiralität verbindlich eingeführt. Seitdem wird die Beaufort- Skala auch weltweit in der Seefahrt verwendet. (...)

Download
Beaufort
Beaufort.pdf
Adobe Acrobat Dokument 59.3 KB
Download
Beaufort
Beaufort.MP3
MP3 Audio Datei 2.3 MB


Sonntag, 26. September 2021

Schönwetter im Herbst

In jedem Jahr dürfen wir im Herbst zwei Schönwetterperioden von mindestens drei Tagen erwarten. Das sind einmal der Altweibersommer Ende September, und dann der sog. Goldener Oktober zur Monatsmitte des Oktobers. Ansonsten gestaltet sich das Wetter im Mittel wechselhaft, es wird allmählich kälter, es regnet öfters  und die Winde melden sich zurück.  Jene Witterung über Deutschland ist wie ein Puzzleteil eingelagert in das globale Wettergeschehen auf der nördlichen Erdhalbkugel zwischen dem Polarmeer und den Subtropen. Infolge der abnehmenden Sonneneinstrahlung verschärfen sich die Temperaturgegensätze zwischen der Grenzzone des polaren Hochdruckgebietes und der wärmeren Luftmassen der gemäßigten Breiten. Im Bereich jener sog. Frontalzone strömen kalte polare Ostwinde und warme atlantische Westwinde gegeneinander und erzeugen Tiefdruckgebiete, bisweilen wie an einer Perlenschnur. Diese können uns recht nahe kommen, wenn sich in der Höhenströmung sog. Tröge ausbilden, die weit nach Süden ausgreifen,  Die alternden  tropischen Wirbelstürme aus den Vereinigten Staaten können das Wettergeschehen bei uns zusätzlich in dieser Entwicklung beschleunigen, da sie mit ihrem Drehimpuls gegen die Richtung des Uhrzeigers, also zyklonal, links herum, die Bildung unserer Tiefdruckgebiete über dem Atlantik unterstützen oder einleiten.  Wie kommt es aber zu den erwähnten Schönwetterlagen? 

Download
Schönwetter im Herbst
Herbst_Winzer.MP3
MP3 Audio Datei 2.3 MB
Download
Schönwetter im Herbst
Herbst St. Burghard.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.1 KB